zum Inhaltsbereich

Navigationen und Einstellungen

ihr Standort auf der Webseite

Standort: Home.

zur Orientierung auf der Seite

Bereich Aktuell

Bereich Infobox

Willkommen beim Wiener Triathlonverband

Archiv
  • 26.04.2017  Österreichische Triathleten in Italien erfolgreich

    Beim 1. Bewerb zum „Alpe Adria Triathlon-Cup 2017“ in Cavallino/ITA (nähe Venedig) konnten die österreichischen Teilnehmer erfolgreich abschneiden. Beim Sprinttriathlon und beim sogenannten „Aquarena“ (Laufen-Schwimmen-Laufen) für die Schüler, waren am Samstag insgesamt 20 österreichische Kinder und elf Erwachsene am Start. 
  • 25.04.2017  Nur mehr 100 Startplätze bei IM 70.3 in St. Pölten

    Der Ironman 70.3 St. Pölten zählt zu den schönsten Mitteldistanz-Wettkämpfen der Welt. Mit über 94 % Athletenzufriedenheit liegt man unter den Top 3 Ironman Wettkämpfen in Europa und die Zahl der Wiederholungstäter, die jedes Jahr erneut in St. Pölten starten steigt kontinuierlich. Die Chance, beim ältesten Ironman 70.3 Wettkampf auf europäischem Festland teilzunehmen, sollte man sich daher nicht entgehen lassen.
  • 25.04.2017  Meldeschluss für Swim and Run am 26.04.2017!

    Wir dürfen darauf hinweisen, dass der Meldeschluss für den Swim and Run Bewerb mit 26.04.2017, 12:00 Uhr, festgesetzt ist. Bitte daher rechtzeitig anmelden. Das Anmeldeportal schließt exakt zum Meldeschluss. Nachträgliche Meldungen sind auf Grund der Bahneneinteilung und Organisationsvorbereitung nicht möglich!
  • 25.04.2017  Letztes Qualirennen für Heim-EM

    Am kommenden Wochenende findet beim nationalen Triathlonauftakt in Ober Grafendorf der letzte Qualifikationsbewerb für die ETU Triathlon Europameisterschaft auf der Olympischen Distanz in Kitzbühel (15.-18. Juni) statt. Mittlerweile haben 177 Athleten gemeldet und wir sind stolz wieder mit einem der größten ÖTRV-Age Group Teams am Start bei einem internationalen Bewerb zu stehen.
  • 24.04.2017  Erste Diplomtrainerausbildung startet im November 2017

    Wir freuen uns das nächste Projekt im Zuge des ÖTRV Arbeitsprogramms 2016 bis 2020 vor den Vorhang holen zu dürfen. Erstmals in der Geschichte des ÖTRV wird es beginnend im Herbst 2017 eine Diplomtrainerausbildung für Ausdauersportarten in Kooperation mit der Sportakademie Innsbruck und dem Öst. Radsportverband geben. Damit schließt sich der Kreis der möglichen Ausbildungsstufen vom Übungsleiter, über die Intruktorenausbildung, zum Trainergrundkurs und Trainer-Spezialkurs bis hin zur Diplomtrainerausbildung.
  • 24.04.2017  Kärntner vor Steirer im ÖTRV-Vereinscup Zwischenklassement

    Nach der Österreichischen Meisterschaften der Masters im Duathlon dürfen wir euch den aktuellen Zwischenstand im ÖTRV-Vereinscup 2017 präsentieren. Während an der Spitze unverändert der HSV Triathlon Kärnten, vor SU TRI Styria, dem Sportclub Hermagor - Sektion Laufsport und dem ATUS Knittelfeld liegt, konnte sich der SV Gallneukirchen von Platz 22 auf fünf vorschieben. Die nächsten Punkte gibt es dann am 27.5. bei den Staatsmeisterschaften über die Mitteldistanz beim Linztriathlon abzuholen.
  • 23.04.2017  Nächster XTERRA-Sieg für Wasle

    Die Kundlerin Carina Wasle holte sich nur eine Woche nach ihrem Sieg in Réunion den nächsten Weltcupsieg beim Xterra Philippines.
  • 23.04.2017  Aktueller Zwischenstand ÖTRV-Vereinscup

    Nach den gestrigen Österreichischen Meisterschaften der Masters im Duathlon dürfen wir euch den aktuellen Zwischenstand im ÖTRV-Vereinscup 2017 präsentieren. Während an der Spitze unverändert der HSV Triathlon Kärnten, vor SU TRI Styria, dem Sportclub Hermagor - Sektion Laufsport und dem ATUS Knittelfeld liegt, konnte sich der SV Gallneukirchen von Platz 22. auf fünf vorschieben. Die nächsten Punkte gibt es dann am 27.5. beim Linztriathlon abzustauben (ÖSTM Double Olympic Distance).
  • 23.04.2017  Triathleten bei Junior-VCM bzw. der ÖM-Straßenlauf im Spitzenfeld

    Unsere beiden Nachwuchstriathleten Lea Schwöllenbach und Tjebbe Kaindl haben beim 4.2 Kilometer Junior Marathon im Rahmen des Vienna City Marathon kräftig aufgezeigt. Lea sicherte sich den Gesamtsieg bei den Mädchen und war zudem als 13-jährige die Schnellste im gesamten Feld der Klasse U 18 und jünger. Tjebbe belegte im Rennen der Burschen den sehr guten zweiten Gesamtrang. Für Magdalena und Viktoria Scherz gab es zudem Platz drei und fünf bei der Öst. Meisterschaft im Straßenlauf über fünf Kilometer. Wir gratulieren allen TriathletInnen zu deren Leistungen im Rahmen des Laufspektakels in der Bundeshauptstadt.
  • 23.04.2017  Triathleten bei Junior-VCM im Spitzenfeld

    Unsere beiden Nachwuchstriathleten Lea Schwöllenbach und Tjebbe Kaindl haben beim 4.2 Kilometer Junior Marathon im Rahmen des Vienna City Marathon kräftig aufgezeigt. Lea sicherte sich den Gesamtsieg bei den Mädchen und war zudem als 13-jährige die Schnellste im gesamten Feld der Klasse U 18 und jünger. Tjebbe belegte im Rennen der Burschen den sehr guten zweiten Gesamtrang. Wir gratulieren allen TriathletInnen zu deren Leistungen im Rahmen des Laufspektakels in der Bundeshauptstadt.

Im Gästebuch blättern   Zurück | 1 | 2 | |



[zum Seitenanfang]

Unsere Sponsoren

Sportministerium BSO Österreichische Lotterien Heeressport ORF Sport Top Sport Austria Europ. Triathlon Vereinigung etu Sporthilfe Nada ÖOC